Datenschutzbestimmungen

 
 
 

Datenschutzbestimmungen

I. Einführungsbestimmungen
 

1. Der für die Verarbeitung personenbezogener Daten zuständige „Verantwortliche“ nach Art. 4 Abs. 7 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des EU-Rates 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (DSGVO) ist Tripton, s.r.o., Ident.-Nr.: 35707747 mit Sitz in Podlesná 21, 900 91 Limbach (weiter als "Administrator" bezeichnet.
 

2. Die Kontaktangaben des Administrators sind:

  • Adresse: Podlesná 21, 900 91 Limbach, Slowakei
  • E-Mail-Adresse: dusan.repcak@partyspirit.at
  • Telefonnummer: +421 917 747 012
     

3. Persönliche Informationen sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person; identifizierbare natürliche Person ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere unter Bezugnahme auf ein bestimmtes Kennzeichen wie Name, Identifikationsnummer, Standortdaten, Netzwerbezeichner oder einen oder mehrere spezifische physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Faktoren.
 

4. Der Administrator hat keinen „Auftragsverarbeiten“ ernannt.
 

II. Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten
 

1. Der Administrator behandelt die persönlichen Daten, die Sie ihm zur Verfügung gestellt haben, oder die persönlichen Daten, die der Administrator aufgrund Ihrer Bestellung erhalten hat.
 

2. Der Administrator behandelt Ihre Identifikations- und Kontaktdaten sowie die für die Vertragserfüllung notwendigen Daten.
 

III. Gesetzlicher Grund und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
 

1. Der gesetzliche Grund für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

  • Die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und dem Administrator nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO,
  • Das legitime Interesse des Administrators an Direktmarketing (zum Versenden von Geschäftsmeldungen und Newslettern) nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO,
  • VIhre Einwilligung zur Verarbeitung zum Zweck der Direktmarketing (zum Versenden von Geschäftsmeldungen und Newslettern) nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 2 des Gesetzes Nr. 480/2004 Ges.-Slg., über bestimmte Dienste der Informationsgesellschaft im Falle einer Nichtbestellung von Waren oder Dienstleistungen.
     

2. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

  • die Ausstattung Ihrer Bestellung und die Ausübung der Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Administrator; bei der Bestellung sind persönliche Informationen erforderlich, um die Bestellung erfolgreich durchzuführen (Name, Adresse, Kontaktangaben). Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss und die Durchführung des Vertrags, ohne die Bereitstellung personenbezogener Daten ist es nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder sie vom Administrator auszuführen.
     

3. Der Administrator hat keine automatische, individuelle Entscheidung im Sinne von Art. 22 DSGVO. Sie haben dieser Verarbeitung ausdrücklich zugestimmt.
 

IV. Aufbewahrungszeit der Daten
 

1. Der Administrator speichert persönliche Daten:

  • für die erforderliche Zeit zur Ausübung der aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Administrator hervorgegangenen Rechte und Pflichten und zur Ausübung der Ansprüche aus diesen Vertragsverhältnissen (für einen Zeitraum von 15 Jahren ab Beendigung des Vertragsverhältnisses).
  • pbis die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke widerrufen wird, für maximal 5 Jahre, wenn die personenbezogenen Daten durch Zustimmung verarbeitet werden.
     

2. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist für die persönlichen Daten löscht der Administrator die persönlichen Daten.
 

V. Empfänger von personenbezogenen Daten (Subunternehmer des Administrators)
 

1. Die Empfänger personenbezogener Daten sind:

  • Personen, die an Lieferung von Waren / Dienstleistungen / Ausführung von Zahlungen im Rahmen des Vertrags teilnehmen,
  • Personen, die Betreibung von E-Shop-Diensten und anderen Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Betreibung eines E-Shops versorgen,
  • Personen, die Marketingdienstleistungen versorgen.
     

2. Der Administrator beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten an ein Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation zu übermitteln. Die Dritt-Empfänger von personenbezogenen Daten sind Anbieter von Cloud-Diensten.
 

VI. Ihre Rechte
 

1. Unter den Bedingungen der DSGVO haben Sie:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung von personenbezogenen Daten, nach Art. 16 DSGVO oder Beschränkung der Verarbeitung, nach Art. 18 DSGVO,
  • das Recht, personenbezogene Daten zu löschen, nach Art. 17 DSGVO,
  • das Recht, einen Einwand gegen die Verarbeitung einreichen, nach Art. 21 DSGVO,
  • das Recht auf Übertragung der Daten, nach Art. 20 DSGVO,
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung schriftlich oder elektronisch an die im Art. 1 Abs. 2 dieser Bedingungen angegebene Adresse oder E-Mail des Administrators widerrufen.
     

2. Sie haben das Recht, eine Beschwerde beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie annehmen, dass Ihr Recht auf Privatsphäre verletzt wurde.
 

VII. Bedingungen der Sicherheit von persönlichen Daten
 

1. Der Administrator erklärt, dass er alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergriffen hat.
 

2. Der Administrator hat die technischen Maßnahmen ergriffen, um die Daten-Speicherung und Speicherung personenbezogener Daten in schriftlicher Form sicherzustellen.
 

3. Der Administrator erklärt, dass personenbezogene Daten nur für autorisierte Personen zugänglich sind.
 

VIII. Schlussbestimmungen
 

1. Mit dem Absenden einer Bestellung aus dem Online-Bestellformular erkennen Sie an, dass Sie mit den Datenschutzbestimmungen vertraut sind und diese vollständig akzeptieren.
 

2. Sie stimmen diesen Bedingungen zu, indem Sie Ihre Zustimmung im Online-Formular ankreuzen. Indem Sie Ihre Zustimmung bestätigen, bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen kennen und dass Sie diese vollständig akzeptieren.
 

3. Der Administrator ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Eine neue Version der Datenschutzbestimmungen wird auf seiner Internetseite veröffentlicht und Ihnen gleichzeitig an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.

 

Diese Bedingungen traten in Kraft am 25.05.2018.